www.Adventures-Kompakt.de / 4: Tests > Adventure Test: A New Beginning
.

Adventure Test: A New Beginning

19. Oktober 2010 - Im Test - Award verteidigt?
Lange Zeit musste auf das Spiel "A New Beginning" gewartet werden. Diesen Monat war es nun soweit. Es durfte gespielt werden. Natürlich gibt es dazu von uns einen Test zum Spiel. (Test, Homepage, Trailer, Podcast, Diashow, Screenshots, A New Beginning, Spiel vorbestellen)

Spielhandlung:

Wir News: A new Beginninghaben das 26. Jahrhundert und die Menschheit steht vor dem Abgrund. Tief unter der Erde haben die letzten Überbleibsel der Menschheit ihre Zelte aufgeschlagen, da ein Leben auf der Oberfläche des ehemals blauen Planet unmöglich geworden ist. Eine Katastrophe im 21. Jahrhundert war der Auslöser für diese Situation und die Überlebenden versuchen alles um ihrem tödlichen Schicksal zu entrinnen. So haben sie es nach Jahrhunderten geschafft Prototypen einer Zeitmaschine zu entwickeln, mit der sie den Brandherd der Katastrophe ausmerzen wollen. Fay, eine junge Funkerin, reist mit einem buntgemischten Team in die Vergangenheit. Leider ca. 50 Jahre zu früh. Auf der Erde ist zu dieser Zeit die Hölle los und schnell muss der richtige Zeitpunkt für eine zweite Zeitreise festgestellt und die Zeitkapsel wieder parat gemacht werden. In der richtigen Zeit angekommen, muss es Fay gelingen den pensionierten Wissenschaftler für alternative Energien, Bent Svensson, überreden mit ihr Zusammen die Welt vor dem Untergang zu retten. Um dies Ziel zu erreichen, muss die von Svensson entwickelte Energie eingesetzt und ein gewinnsüchtiger Energiekonzern aufgehalten werden.

Die Geschichte rund um die verehrende Klimakatastrophe erstreckt sich über 8 Kapiteln und hat eine ungefähre Spielzeit von 14-16 Std. Obwohl A New Beginning sich ganz klar mit einem sehr ernsten und aktuellen Thema befasst, ist es nicht aufdringlich und weder Spannung noch Humor kommt zu kurz. Schlussendlich ist die Geschichte ein wenig vorhersehbar, aber Aufgrund eben dieser spannenden Geschichte und den Charakteren mit Tiefgang, ist man immer neugierig und motiviert.


Grafik:

Die ANB - 3Grafik von A New Beginning ist in einem sehr detaillierten Comic-Novel-Look gehalten, welche nicht zu realistisch gestaltet wurde. Die schönen Hintergründe laden jedenfalls zum obligatorischen abgrasen und entdecken ein. Auch die Zwischensequenzen sind in sind einem animierten Comic-Strip nachempfunden, wer das Spiel XIII gespielt hat, kann sich ein ungefähres Bild machen wie diese aussehen. Leider laufen die Animationen der Charaktere und den Hintergründen nicht ganz flüssig ab, wie man es ja schon aus The Whispered World her kennt. Die Auflösung ist nur auf 1024x786 beschränkt, so dass man bei Breitbildmonitoren links und rechts einen schwarzen Balken hat. Für Fenster-Modus-Spieler gibt es allerdings eine dementsprechende Option in den Einstellungen.


Sound:

ANB - 2Die Musik und Soundeffekte von A New Beginning hören sich sehr gut an. Die Entwickler fanden ihren Soundtrack sogar so gut, dass sie dem Spiel eine Soundtrack-CD hinzugefügt haben, zurecht, denn es gibt wirklich den einen oder anderen Track der hinaus sticht. Wie zum Beispiel Bent's Melancholy. Wobei der gesamte Soundtrack immer eine leicht melancholische Seite hat. Die Synchronisation ist sehr professionell und wirkt immer sehr authentisch und stimmig. Wirklich bekannte Sprecher sind mit jedoch nicht aufgefallen, was dem Spiel aber keinesfalls schadet.


Atmosphäre:

AnB - 67Die Atmosphäre von A New Beginning ist sehr vielseitig. So empfängt einem im Jahr 2050 eine düstere Endzeit-Stimmung, wo alles mit Rost und Trümmern durchzogen ist und wo man hier und da dementsprechende Soundeffekte vernehmen kann. Überall stehen kaputte Geräte die noch nicht erfunden worden und überdimensionale Lagerhallen vermitteln ein Gefühl der Einsamkeit. Das Rettungsteam rund um Fay wirkt durch die ganzen Gerätschaften sehr futuristisch. In ?unserer? Zeit angekommen, entführt uns das Spiel an einen einsamen Fjord, auf eine alte Bohrinsel mit Forschungsstationen und in den tiefen Dschungel. An jedem dieser Orte wurde die Atmosphäre gut eingefangen und mit passenden Soundeffekten und Hintergrundmusik unterlegt.


Rätsel:

DANB - 4ie Rätsel von A New Beginning haben ein breites Spektrum. So gibt es leichte, aber auch angenehm fordernde Rätsel. Bei letzteren Minispiel-Rätseln bekommt man aber auch eine Hilfestellung, in Form einer ?Überspringen"-Schaltfläche. Logik ist bei den Rätseln auch immer vorhanden, man muss also nicht umständlich um die Ecke denken. Gegenstände kann man, wenn man will, per Hotspot-Taste schnell ausfindig machen. Es gibt auch gut gestaltete Dialog-Rätsel, welches eine sehr schöne Abwechslung darstellt.


Steuerung:

AnB - 68Die Steuerung ist sehr einfach gestaltet. Mit der linken Maustaste interagiert man mit allen Objekten in Form eines kontextsensitiven Menüs. Mit der rechten Maustaste öffnet man das Inventar, welches ebenfalls sehr einfach mit der linken Maustaste zu bedienen ist. Sollte man nicht mit der Steuerung zurecht kommen, gibt es aber am Anfang des Spiels ein kleines Tutorial. Die Dialoge und Zwischensequenzen kann man mit der rechten Maustaste abbrechen. Außerdem gibt es sogar eine Schnellspeicher/lade-Funktion welche man mit den Tasten F9 (speichern) und F12 (laden) benutzen kann und mit der Q-Taste lässt sich das Spiel schnell beenden.


Fazit:

Mit A New Beginning haben Daedalic mal wieder bewiesen, dass sie in Sachen Storytelling so einiges drauf haben. Die Öko-Thematik, die nicht zu dick aufträgt, die abwechslungsreichen Rätsel, die gut durchdachten Charaktere, die sehr schöne Comic-Grafik, der atmosphärische Soundtrack und die einfache Bedienbarkeit sind ein klares Indiz dafür, das A New Beginning ein Top-Adventure ist. Trotz der ernsten und aktuellen Thematik der Geschichte, macht das Spiel nicht auf Moralapostel. Vielmehr macht man sich automatisch seine eigenen Gedanken. A New Beginning hat den Gold Award verdient. Als Extras bekommt man übrigens ein Poster und den Soundtrack direkt mitgeliefert.

a new beginning

Goldaward

 

Homepage: http://www.earth-game.com/
Publisher: http://www.kochmedia.de/
Hersteller: http://www.daedalic.de/

 

Trailer, Spiel bestellen

 

 

Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 Prozessor: 2GHz Single Core / 1,8GHz Dual Core Speicher: 1GB RAM (Vista/7: 1,5GB RAM) Soundkarte: DirectX9.0c-kompatibel Grafikkarte: OpenGL 2.0-kompatibel, mind. 256 MB Grafikspeicher (ATI Radeon oder Nvidia Geforce empfohlen) Festplatte: 3,5 GB freier Speicherplatz DVD-Laufwerk, Maus

Test zu A New Beginning geschrieben am 19.10.2010 von Alexander Niemeyer


Weitere Links zum Spiel :

---

Dieser Artikel wurde bereits 10160 mal angesehen.


Kommentar zu Adventure Test: A New Beginning

Kommentar von _Lamar am 19.10.2010; 16:40:02 Uhr

Also dieses Review kann ich absolut nicht teilen, und so einige andere Adventure Spieler auch nicht. :-((

Das Spiel ist voller Fehler, Bugs und stürzt ständig ab :-((

Und das für ca 35 ? ist ne Frechheit
:-((((

Kommentar zu Adventure Test: A New Beginning

Kommentar von _Lamar am 19.10.2010; 16:41:31 Uhr

Wenn überhaupt einen Stern in dieser Version, dann den BRONZE STERN.

Aber ich finde das Spiel ist so nur Mittelmaß, wenn nicht weniger.

Kommentar zu Adventure Test: A New Beginning

Kommentar von _adventureFAN am 19.10.2010; 18:26:51 Uhr

Also ich finde nicht das es Mittelmaß ist, gibt selten Adventures die so einen Tiefgang haben.

Und Bugs sind mir jetzt auch keine aufgefallen =/
Weder abgestürzt noch irgendwelche Einbahnstraßen.

Kommentar zu Adventure Test: A New Beginning

Kommentar von _adventureFAN am 19.10.2010; 18:30:35 Uhr

Ich hatte ja selbst beim "2. mal" durchspielen immernoch ne Menge Spaß. Und wie ich gerade sehe, ging es vielen anderen genauso.

Allerdings scheint es wirklich paar Probleme zu geben... echt seltsam das bei mir nichts schiefgegangen ist. Wäre das der Fall gewesen, hätte ich das natürlich berücksichtigt.

Kommentar zu Adventure Test: A New Beginning

Kommentar von _Tini am 19.10.2010; 21:13:12 Uhr

Ich finde das Spiel auch super. Auch bei mir kam es zu keinem Fehler. Hab trotzdem schon was von einem kommenden Patch gehört.

Testbericht zu Blade Runner fehlt

Kommentar von _Blade Runner am 25.02.2011; 19:17:00 Uhr

Mein Kommentar hat nix mit dem Spiel zu tun.

Dass "Blade Runner" nirgends erwähnt oder einen Testbericht vorliegt, enttäuscht mich doch sehr. Da dieses Spiel die meisten der neuen Spiele heute noch um Längen schlägt. Grafisch sicher nicht, aber die Locations,Story,Sound und Charaktere sind so wunderschön aus dem Film mit Harrison Ford übernommen worden, da ich dieses Spiel heute noch allen anderen Click&Point Adventure Spiele vorziehe.

Oder welches Adventure hat heute noch soviele verschiedene Enden wie Blade Runner?

Gehört für mich unter die top10 der besten Click&Point Spiele seit langem.

Kommentar zu Adventure Test: A New Beginning?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.