www.Adventures-Kompakt.de / 4: Tests > Test und Bewertung: Delaware St. John 2 - Die Stadt der Toten
.

Test und Bewertung: Delaware St. John 2 - Die Stadt der Toten

Allgemein:

Delaware St. John 2John Delaware hat die Fähigkeit Geister zu sehen und mit ihnen zu sprechen. Er entdeckt eine Karte wo nur er eine Stadt sehen kann. Beim Erkunden der geheimen Stadt merkt er, dass er eventuell schon früher mal in der Stadt gewesen ist und trifft Geister. ..... Das Spiel besteht aus vielen gezeichneten Bildern in denen man sich fast "frei" bewegen kann. Animationen und Bewegung gibt es nur wenig. Die Atmosphäre soll gruselig sein. Und das ist sie auch meist. Alle Orte sind sehr dunkel gehalten. Jedoch ist der Spielumfang sehr gering. Das Spiel wird in 2 Episoden geteilt. Beide können extra gestartet werden. Warum dass so ist bleibt wohl ein Rätsel.


Steuerung:

Delaware2 Test2Gesteuert wird das Spiel extrem leicht. Pfeile auf den Bildschirm zeigen dem Spieler in welche Richtung er gehen kann. Wenn er auf dem Bildschirm etwas zum untersuchen gibt dann wandelt sich der Pfeil in ein Auge und der Gegenstand kann untersucht werden. Es gibt immer nur maximal 4-5 Gegenstände im Spiel. Also verliert man nicht die Übersicht. Zu jeden Zeitpunkt kann man Kontakt zur Freundin herstellen, welche einem helfend zur Seite steht.


Sound:

Delaware2 Test3Sound gibt es nur sehr wenig. Dunkle und gruselige Musik und Soundeffekte sind in einem, für das Spiel, gutem Maße vorhanden. Obwohl in dem Spiel nicht viel gesprochen wird, kann man die Sprachausgabe als "gut" bewerten. Gefühle usw. werden von den Synchronsprechern gut wieder gegeben. Der Sound passt somit gut zum Spiel.


Fazit:

"Die Stadt der Toten" ist irgendwie kein richtiges Adventure. Es ist eher ein Suchspiel. Wo findet die nächste Aktion statt. Ein richtiger Adventure Spieler wird von den wenigen und recht leichten Rätseln enttäuscht sein. Dazu kommt eine extrem kurze Spieldauer. Wenn man die Gegenstände schnell findet kann das Spiel sicherlich in ca. 3 Stunden durch gespielt sein. Es ist also eher ein Spiel was man nebenbei schnell mal spielen kann um sich etwas die Langeweile zu vertreiben.


Bewertung:

Negative Aspekte: sehr kurz, kaum Rätsel, kaum Animationen
Positive Aspekte: Musik passt gut zum Spiel, Sterben ist nicht möglich

Delaware2 Bewertung

geschrieben 2007 von Uwe Dombeck

Screenshot-1-Delaware St. John 2: Die Stadt der Toten
Screenshot-2-Delaware St. John 2: Die Stadt der Toten
Screenshot-3-Delaware St. John 2: Die Stadt der Toten
Screenshot-4-Delaware St. John 2: Die Stadt der Toten
Screenshot-5-Delaware St. John 2: Die Stadt der Toten
Screenshot-6-Delaware St. John 2: Die Stadt der Toten


Weitere Links zum Spiel Delaware St. John 2 - Die Stadt der Toten:

Delaware St. John 2 - Die Stadt der Toten Screenshots
Homepage

Dieser Artikel wurde bereits 6176 mal angesehen.

Kommentar zu Test und Bewertung: Delaware St. John 2 - Die Stadt der Toten?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.