www.Adventures-Kompakt.de / 4: Tests > Test und Bewertung: NIBIRU - Bote der Götter
.

Test und Bewertung: NIBIRU - Bote der Götter

Allgemein:

NIBIRUDer junge (32 Jahre alt) Student Martin Holan wird von seinem Onkel angerufen mit der Bitte ihn zu besuchen. Von ihm erfährt der Student, dass in einem Tunnel Unterlagen etc. zu einem Kriegsobjekt "Nibiru" gefunden wurden. Er soll den Tunnel näher betrachten und muss sich dazu mit einer Kontaktperson treffen. Damit beginnt das Abenteuer von Martin Holan..... Die Rätsel des Spiels sind alle gut lösbar. Somit wären einzelne schwerere Rätsel schon recht gut gewesen. Auch die Story und die Spielatmosphäre des Spiels sind gut gelungen.


Grafik:

Nibiru Test2Grafisch ist das Spiel gut gelungen. Hier gibt es schön vorgerenderte Hintergründe in der Auflösung 1024x768. In diesen Hintergründen bewegen sich die animierten Charaktere. Die Hintergründe wirken durch Besonderheiten wie Vögel, rauchende Schornsteine usw. sehr lebendig und mitreisend. Die Bewegungen der Chartere erfolgen manchmal etwas "kantig". Zwischensequenzen gibt es nicht sehr viele. Allgemein kann man zu der Grafik sagen , dass es eine sehr schöne Adventure - Grafik ist.


Steuerung:

Die Steuerung ist einfach gewählt und schnell verstanden. Es kommt das System zurNibiru Test3 Verwendung, welches viele neuere Adventures nutzen. Mit der linken Maustaste können einzelne Objekte untersucht werden. Durch ein Klicken mit der rechten Maustaste kommt es zum genaueren Untersuchen bzw. interagieren des gewählten Objektes. Im unteren Bildschirmrand befinden sich die gesammelten Objekte, welche der Spieler in seinem Besitz hat. Durch ein Klicken rechts in den oberen Bildschirmrand gelangt der Spieler zum Spielmenü, wo man das Spiel laden, speichern usw. kann. Untersuchte Objekte, welche schon untersucht wurden und nicht mehr benötigt werden, können nach dem ersten Untersuchen nicht mehr näher betrachtet werden und der Spieler versucht so keine unnützen Aktionen mit diesen Objekten. durch zuführen. Sehr schön.


Sound:

Nibiru Test4Auch am Sound gibt es (fast) nichts zu meckern. Musik gibt es im Spiel nur recht wenig. Jedoch hebt das Einblenden von kleinern Musikstücken im richtigen Moment die Spielatmosphäre. So kommt es zum Beispiel beim Betrachten vom Bild des Gesichtes einen Mannes zu einer etwas gruseligen Musik. Die Vertonung der Charaktere im Spiel sind perfekt. So sind bekannte Stimmen aus der Fernsehserie "King of Queens" zu hören. Da haben sich die Synchronsprecher große Mühe gegeben. Das führt wiederum zur starken Steigerung der Spielatmosphäre.


Fazit:

Nibiru - Bote der Götter kann bei allen Punkten überzeugen und stellt somit ein stark zu empfehlendes Adventure dar. Story, Grafik, Sound, Steuerung und die das Rätseldesign stimmen und bringen das Spielerherz zum blühen. Ein Adventure, welches jeder Adventure Spieler in seiner Sammlung haben sollte. Wer "Black Mirror" gern gespielt hat sollte auch dieses Spiel probieren.


Bewertung:

Negative Aspekte: sehr kurze Spieldauer
Positive Aspekte: gute Vertonung, schöne Grafik, gute Story

Nibiru Bewertung

geschrieben 2007 von Uwe Dombeck

Screenshot-1-NIBIRU
Screenshot-2-NIBIRU
Screenshot-3-NIBIRU
Screenshot-4-NIBIRU
Screenshot-5-NIBIRU
Screenshot-6-NIBIRU


Weitere Links zum Spiel NIBIRU - Bote der Götter:

NIBIRU - Bote der Götter Screenshots

Dieser Artikel wurde bereits 5666 mal angesehen.


frage zum spiel

Kommentar von _mario am 27.08.2009; 16:29:50 Uhr

wie zum teufel schaffe ich es zu speichern ???? was für ne taste muss ich da drücken

Kommentar zu Test und Bewertung: NIBIRU - Bote der Götter?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.