www.Adventures-Kompakt.de / 4: Tests > Test und Bewertung: Black Mirror
.

Test und Bewertung: Black Mirror

Allgemein:

Black MirrorIn Black Mirror übernimmt man die Rolle von Samuel Gordon. Er ist der jüngste Nachfahre der Familie Gordon, die im Schloss Black Mirror wohnt. Samuel stellt den Selbstmord seines Onkels in Frage und versucht diese Vermutung zu bestätigen...... Black Mirror ist ein Adventure, dass einen von der Atmosphäre voll in das Geschehen zieht. Schon mit dem Intro wird der Spieler in die mysteriöse Welt eingeführt. Das komplette Spiel hält an dieser Stimmung fest und setzt diese perfekt in ein Adventure um. Gesteuert wird das Spiel komplett mit der Maus. Die Fortbewegung findet durch einen Linksklick statt. Bei wichtigen Objekten verfärbt sich der Mauszeiger rot. Unten im Bildschirm befindet sich das Inventar. Zusätzlich ist der Spielumfang von Black Mirror sehr groß.


Grafik:

BM Test2Die Grafik trägt sehr stark zu der guten Atmosphäre des Spiels bei. Hier sind detailreiche Hintergrunde zu sehen. Immer wieder bewegen sich auch Kleinigkeiten (Blätter, Schmetterlinge usw.) Dadurch fühlt man sich noch tiefer in das Geschehen hinein gezogen. Es kommt sogar zu einem Tageszeit abhängigen Sonneneinfluss. Somit wirken die Orte nachts noch dunkler und gruseliger. Die Charakter wurden ebenfalls sehr liebevoll animiert. Alles wird leider nur in der Auflösung 800x600 präsentiert.


Sound:

BM Test3Auch beim Sound gibt es in diesem Spiel nichts zu meckern. Die Musik passt perfekt zu der Stimmung des Spiels und nervt zu keiner Zeit. Ebenso sind die Soundeffekte und Sprachausgabe perfekt. Gesprochen wird der Hauptcharakter vom Synchronsprecher von Johnny Deep. Dieser macht seinen Job einfach nur gut. Die perfekte Vertonung des Spiels macht die Atmosphäre noch besser und lässt den Spieler lange Zeit vor dem Computer verbringen


Fazit:

Black Mirror ist ein sehr gutes Adventure. Die Stimmung und die Story des Spiels habe ich selten bei anderen Spielen erlebt. Hinzu kommt eine sehr gute Vertonung der deutschen Version des Spiels. Detailreiche Hintergründe runden dieses Vorzeigeadventure ab.


Bewertung:

Negative Aspekte: schlecht dargestellte Charaktere
Positive Aspekte: gute Story und Atmosphäre

BM Bewertung

geschrieben 2007 von Uwe Dombeck
Screenshot-1-Black Mirror
Screenshot-2-Black Mirror
Screenshot-3-Black Mirror
Screenshot-4-Black Mirror
Screenshot-5-Black Mirror
Screenshot-6-Black Mirror


Weitere Links zum Spiel Black Mirror:

Black Mirror Lösung Black Mirror
Black Mirror Screenshots

Dieser Artikel wurde bereits 7603 mal angesehen.


Kommentar zu Test und Bewertung: Black Mirror

Kommentar von _Lukas am 27.12.2011; 19:45:54 Uhr

Selten war ein Adventure Spiel so detailreich, spannend, unvorhersagbar, mit atemberaubendem Sound und Musik untersetzt welches zugleich die Kraft besitzt einen als Spieler so in den Bann zu ziehen, das die Welt des Protagonisten Samuel Gordon und die eigene Welt als Spieler zu einem harmonischen Ganzen in der eigenen Phantasie verschmelzen. Man begibt sich mit Samuel auf eine phantastische Reise nach den Ursprüngen der eigenen Familienherkunft, die mit einem unsagbarem dunklen Geheimnis verbunden scheint...Und je weiter die Reise geht, je näher man der Wahrheit kommt, desto düsterer und verwirrender gestaltet sich der Verlauf der Ereignisse...Das Entwicklerteam schafft es gekonnt, mit den Erwartungen des Spielers zu spielen ihn immer wieder mit neuen Annahmen über einen möglichen Mörder ins dunkle tappen zu lassen.. Zugleich vermittelt das Spiel eine wirklich gruselige und dunkel mystische Stimmung, was durch die Einbettung in einen real historisch gegebenen Kontext der Familie Gordon noch realistischer auf den Spieler wirkt...Somit ist Black Mirror ein wirkliches Kunstwerk unter den Spielen, welche ich bisher spielen durfte und es verdient definitiv eine Bewertung mit 9 von 10, wenn man einmal von der berechtigten Kritik der teilweise flachen Charaktere absieht oder auch der Durchführbarkeit bestimmter Aktionen, wenn man bestimmte Sachen erledigt hat...Auch das Ende ist ein Ende, welches meines erachtens kinoreif die normalen Erwartungen des Spielers (Geschichtenhörers) überraschen wird und vielleicht sogar enttäuscht, aber nur dann enttäuscht wenn man von einem klassischen Ende einer Geschichte ausgeht.

Kommentar zu Test und Bewertung: Black Mirror?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.