www.Adventures-Kompakt.de / 3: Newsarchiv > News: Das Geheimnis des Berghotels
.

News: Das Geheimnis des Berghotels

News: Das Geheimnis des Berghotels

25. November 2009 - Trailer erschienen

Der neue Trailer zum Adventure-Krimi "Das Geheimnis des Berghotels" nimmt die Spieler schon heute mit in die verschneite Bergwelt und zeigt die stimmungsvollen Schauplätze des Adventures. In seinem abgeschiedenen Urlaubshotel kommt Inspektor Peter Glebski unglaublichen Geschehnissen auf die Spur. Ist es der vor Jahren verunglückte Bergsteiger, der dort umgeht, oder etwas ganz anderes? "Das Geheimnis des Berghotels" erscheint diesen Freitag, am 27. November, für PC.(Trailer, Homepage, Diashow, Screenshots, Interview, Konzeptbilder, Spiel vorbestellen)

 

 


25.11.2009 - Der neue Trailer zum Adventure-Krimi "Das Geheimnis des Berghotels" nimmt die Spieler schon heute mit in die verschneite Bergwelt und zeigt die stimmungsvollen Schauplätze des Adventures. In seinem abgeschiedenen Urlaubshotel kommt Inspektor Peter Glebski unglaublichen Geschehnissen auf die Spur. Ist es der vor Jahren verunglückte Bergsteiger, der dort umgeht, oder etwas ganz anderes?

 

"Das Geheimnis des Berghotels" erscheint diesen Freitag, am 27. November, für PC. Mehr darüber erfahren Adventure-Freunde auf der offiziellen Website unter http://geheimnis.deepsilver.de.

 


 

05.11.2009 - Willkommen im virtuellen Winterurlaub: Heute eröffnet Deep Silver die aufwändig animierte Website zum PC-Adventure "Das Geheimnis des Berghotels". Auf geheimnis.deepsilver.de können die Besucher bereits jetzt Teile des Schauplatzes - ein verschneites Berghotel - adventuretypisch mit Mausklicks erkunden. Wer die Website im Point-and-Click-Stil erforscht, findet auch schnell die kostenlosen Extras zum Herunterladen: fünf Musikstücke aus dem Soundtrack des Spiels und acht winterliche Wallpaper warten.

 


27.10.2009 - Das Geheimnis des Berghotels: Neue Bilder des mysteriösen Feriendomizils

 


Ein Hotel in den 1970ern, unter Schnee begraben und abgeschnitten von der Welt: Deep Silver stellt heute in neuen Bildern den Schauplatz von "Das Geheimnis des Berghotels" vor. Die komplette Handlung des PC-Adventures läuft im Hotel "Zum Verunglückten Bergsteiger" ab. Das mysteriöse Feriendomizil mit seinen vier Stockwerken erstreckt sich über satte 120 Hintergründe.

 

Von gemütlichen Zimmern über eine gut ausgestattete Bibliothek, die Kaminecke am prasselnden Feuer bis hin zur verschneiten Veranda mit Bergblick hat das Hotel jeden Komfort zu bieten. Adventurefreunde dürfen das Gebäude vom Vorratskeller bis zum verstaubten Dachboden frei erforschen und werden dabei nicht nur eine Leichte finden, sondern auch ein unglaubliches Geheimnis aufdecken.

 

Der Spieler erlebt eine spannende Krimigeschichte im Hotel "Zum Verunglückten Bergsteiger", das durch eine Lawine von der Außenwelt abgeschnitten wird. Plötzlich geschieht ein Mord: Es ist klar, dass der Täter noch im Hotel sein muss. Kaum einer der Gäste hat ein Alibi, doch umso mehr haben ein Motiv.

 

Als Inspektor Peter Glebski, der eigentlich ruhige Ferien verbringen wollte, muss der Spieler ermitteln. Anfangs erregen mysteriöse Vorfälle das Interesse des Polizisten. Doch spätestens, als das Mordopfer entdeckt wird, ist der Winterurlaub für den Inspektor vorbei.

 

"Das Geheimnis des Berghotels" von Entwickler Electronic Paradise ist inspiriert vom Roman "Hotel ?Zum verunglückten Bergsteiger'" von Arkadi und Boris Strugatski. Die Strugatski-Brüder gehören zu den wichtigsten Vertretern der russischen Phantastik. Ihr Buch "Picknick am Wegesrand" gilt als Anregung für das Szenario des Actionhits "S.T.A.L.K.E.R.".

 

Die virtuelle Mörderjagd kommt am 13. November in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Handel und ist von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ohne Altersbeschränkung freigegeben.

 

 


09.10.2009 - Das Geheimnis des Berghotels

Entwickler-Interview mit Serguei Melikhov, Electronic Paradise

 

Q: Erzähl doch kurz etwas über dich. Wer bist du und was machst du?

A: Hallo, ich bin Serguei Melikhov. Ich leite bei Electronic Paradise die Entwicklung von "Das Geheimnis des Berghotels". Ich bin sehr froh, euch heute etwas über das Spiel erzählen zu können.

 

Q: Was für einen Look wolltet ihr in "Das Geheimnis des Berghotels" erreichen?

A: Während wir am Spiel arbeiteten, hatten wir immer den tollen Roman der Strugatski-Brüder im Kopf. Sie verdanken ihren Ruf nicht nur den großartigen Geschichten, die sie geschrieben haben, sondern vor allem der dichten Stimmung, die sie darin aufbauen. Ihr Buch "Hotel ?Zum Verunglückten Bergsteiger?" ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Die Stimmung entsteht aus dem Mix aus realistischen und mysteriösen Ereignissen und den Ermittlungen von Inspektor Peter Glebski. Wir wollen genau das ins Spiel umsetzen und dem 70er-Jahre-Flair des Hotels einen leicht bedrohlichen Touch geben.

 

Q: Die Konzeptzeichnungen zum Spiel sind alle von Hand und mit einer erstaunliche Liebe fürs Detail gezeichnet. Wieso war euch das wichtig?

A: Wir haben alle Konzeptzeichnungen von Beginn an in einem sehr hohen Detailgrad gemacht, um die Atmosphäre fühlen zu können. Je mehr Details, desto besser - der Stil zieht sich überall durch und macht den Eindruck prägnanter. Wenn ihr euch die Bilder anschaut, seht ihr gleich, dass unsere Grafiker sehr viel Spaß beim Zeichnen hatten - sie wirken fast wie eigenständige Werke.

 

Q: Im Spiel gibt es rund 120 Hintergründe - trotzdem findet die komplette Geschichte im und um das Hotel statt. Das ist ziemlich ungewöhnlich, verglichen mit anderen Spielen, wo der Held durch die ganze Welt reist. Wie wirkt sich das auf die Atmosphäre von "Das Geheimnis des Berghotels" aus?

A: Das ist ganz richtig: Das komplette Geschehen konzentriert sich im Hotel. Es ist Schauplatz von Verbrechen und unerklärlichen Ereignissen, alle Gäste stehen unter Verdacht. Das Hotel liegt völlig von der Außenwelt abgeschnitten tief in den Bergen - das Leben folgt dort einem anderen Rhythmus. Peter Glebski kann nicht auf Hilfe von außen hoffen oder weglaufen und seine Ferien an einem anderen Ort verbringen. Dieses besondere und leicht seltsame Hotel wird für die nächsten Tage und Wochen zwangsläufig sein Zuhause sein, auch wenn es möglicherweise gefährlich und auf jeden Fall unheimlich ist.

 

Q: Was magst du an eurem Spiel persönlich am liebsten?

A: Mein Lieblingselement in "Das Geheimnis des Berghotels" ist immer noch die Ermittlungsgeschichte. Ich bin ein großer Fan der Strugatski-Werke und sehr sehr glücklich, dass wir die Chance bekommen haben, dieses Spiel zu machen.

 


29.09.2009 - Ankündigung: PC-Adventure "Das Geheimnis des Berghotels" lädt zur virtuellen Mörderjagd

 

Deep Silver veröffentlicht am 13. November 2009 das Point-and-Click-Adventure "Das Geheimnis des Berghotels" für PC. Der Spieler erlebt eine spannende Krimigeschichte im Hotel "Zum Verunglückten Bergsteiger", das durch eine Lawine von der Außenwelt abgeschnitten wird. Plötzlich geschieht ein Mord: Es ist klar, dass der Täter noch im Hotel sein muss. Kaum einer der Gäste hat ein Alibi, doch umso mehr haben ein Motiv.

 

Als Inspektor Peter Glebski, der eigentlich ruhige Ferien verbringen wollte, muss der Spieler ermitteln. Anfangs erregen mysteriöse Vorfälle das Interesse des Polizisten. Doch spätestens, als das Mordopfer entdeckt wird, ist der Winterurlaub für den Inspektor vorbei.

 

Das Krimi-Adventure umfasst rund 120 Schauplätze, die zum Erkunden einladen. Plüschige Hotelzimmer und die verschneite Bergwelt sind stimmungsvoll ausgeleuchtet und verbergen viele Geheimnisse.

 

"Das Geheimnis des Berghotels" von Entwickler Electronic Paradise ist inspiriert vom Roman "Hotel ?Zum verunglückten Bergsteiger'" von Arkadi und Boris Strugatski. Die Strugatski-Brüder gehören zu den wichtigsten Vertretern der russischen Phantastik. Ihr Buch "Picknick am Wegesrand" gilt als Anregung für das Szenario des Actionhits "S.T.A.L.K.E.R.".

Die virtuelle Mörderjagd wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Handel kommen.

 


Weitere Links zum Spiel :

---

Dieser Artikel wurde bereits 2143 mal angesehen.

Kommentar zu News: Das Geheimnis des Berghotels?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.