www.Adventures-Kompakt.de / 3: Newsarchiv > Adventure News: 15 Days
.

Adventure News: 15 Days

News: 15 Days

20. November 2009 - Spiel erschienen

dtp entertainment und die Bremer Adventure-Schmiede House of Tales veröffentlichen heute das cineastische Adventure 15 Days. Die Geschichte von 15 Days dreht sich rund um eine hippe Londoner Kunstdieb-Clique. In spektakulären Raubzügen entwenden die drei Hauptdarsteller wertvolle Gemälde aus den großen Museen der Welt und das für den guten Zweck: Die Millionenerlöse spenden sie wie moderne Robin Hoods an Entwicklungsprojekte in Afrika. Parallel dazu versucht der Ermittler Jack Stern einen mysteriösen Mordfall aufzuklären und schnell geraten die jungen Kunsträuber in den Fokus seiner Ermittlungen. (Trailer, Homepage, Diashow, Screenshots, 15 Days)

 

 

dtp entertainment-Pressemitteilung vom 20.11.2009


15 Days, das neuste Adventure von House of Tales, ist ab sofort im Handel erhältlich


Hamburg, 20.11.2009 - Stehlen für einen guten Zweck? dtp entertainment und die Bremer Adventure-Schmiede House of Tales veröffentlichen heute das cineastische Adventure 15 Days.

 

Die Geschichte von 15 Days dreht sich rund um eine hippe Londoner Kunstdieb-Clique: Die Szene-WG von Cathryn, Mike und Bernard entwendet Kunst aus den Prestige-Museen der Welt und das für den guten Zweck: In spektakulären Coups rauben sie wertvolle Gemälde. Die Millionenerlöse spenden sie wie moderne Robin Hoods an Entwicklungsprojekte in Afrika.

 

Parallel dazu versucht der Ermittler Jack Stern einen mysteriösen Mordfall aufzuklären und schnell geraten die jungen Kunsträuber in den Fokus seiner Ermittlungen. Das neue Meisterwerk aus der Feder von Martin Ganteföhr verspricht mehr als nur eine aufregende Geschichte: Die vier spielbaren Charaktere lassen den PC-Gamer in ein rasantes und vielseitiges Abenteuer eintauchen, das in zahlreichen unterschiedlichen Städten der Welt stattfindet.

 

15 Days von dtp entertainment und House of Tales ist ab 20.11.2009 für PC erhältlich.

 


dtp entertainment-Pressemitteilung vom 31.07.2009

 

15 Days: Bilder aus dem Kunsträuber-Hauptquartier

 

Hamburg, 31.07.2009 - Wer stellt sich ein Kunsträuber-Hauptquartier als hippe WG in den Londoner Docklands vor? House of Tales, die Bremer Adventureschmiede, tut es. Heute veröffentlicht dtp entertainment neue Screenshots aus 15 Days, dem kommenden PC-Adventure um eine ungewöhnliche Kunstdiebclique.

 

15 Days basiert auf der von House of Tales selbst entwickelten Cougar-Engine, die das Spiel in 2,5D-Optik darstellt. "Ein Echtzeit-Beleuchtungsmodell sorgt dafür, dass Charaktere und Umgebungsgegenstände dynamische Schatten werfen. Unsere Engine kann außerdem einige Kamerafahrten und Schwenks durchführen, was mit vorgerenderten Hintergründen sonst nicht möglich ist", erläutert Sebastian Wessel, Chefgrafiker bei House of Tales.

 

15 Days ist ein temporeich und modern inszeniertes Adventure rund um eine hippe Londoner Kunstdieb-Clique: Die Szene-WG von Cathryn, Mike und Bernard stiehlt Kunst aus den Prestigemuseen der Welt - und das für den guten Zweck: In spektakulären Coups rauben sie wertvolle Gemälde. Die Millionenerlöse spenden sie wie moderne Robin Hoods an Entwicklungsprojekte in Afrika.

 

Erst vor zwei Wochen haben Cathryn und ihre Mitstreiter während einer Sonderausstellung in Kapstadt/Südafrika zugeschlagen. Von dort entwendeten sie das Portrait des ehemaligen britischen Gouverneurs von Rhodesien, Cecil Rhodes. Als nächstes steht ein Portrait von Winston Churchill aus dem London Modern Museum auf der Auftragsliste. Unterdessen hat US-Sonderermittler Jack Stern einen Mordfall zu lösen. Der britische Außenminister Henston ist völlig überraschend an seinem Schreibtisch zusammengebrochen, aus Nase und Ohren blutend, und am Folgetag im Krankenhaus verstorben. Mord kann bei einem Regierungsmitglied nicht ausgeschlossen werden. Eine Notiz über den Transport des Rhodes-Portraits aus Henstons Büro zur Sonderausstellung in Südafrika erregt Sterns Interesse. Die nächsten Wochen werden Cathryn, Mike und Bernard genau wie den Polizisten Jack Stern auf eine harte Probe stellen und in weltpolitische Affären verstricken.

 

Mit der Verschwörerclique wird der Spieler spektakuläre Kunstdiebstähle begehen und als Jack Stern im undurchsichtigen Mordfall Henston ermitteln. Schon bald kreuzen sich ihre Wege. Haben die jungen Kunsträuber etwas mit dem Tod des Ministers zu tun?

 

dtp entertainment veröffentlicht 15 Days im Winter dieses Jahres.

 

www.15days.de

 


dtp entertainment-Pressemitteilung vom 02.06.2009

 

Kunst stehlen für den guten Zweck: dtp entertainment kündigt auf der E3 das PC-Adventure 15 Days an

 

Hamburg, 02.06.2009 - dtp entertainment und Entwickler House of Tales kündigen heute auf der E3 Electronic Entertainment Expo in Los Angeles das PC-Adventure 15 Days an: Das neue Projekt der Adventurespezialisten wird im nächsten Winter erscheinen.

 

15 Days ist ein temporeich und modern inszeniertes PC-Adventure rund um eine hippe Londoner Kunstdieb-Clique: Die Szene-WG von Cathryn, Mike und Bernard stiehlt Kunst aus den Prestigemuseen der Welt - und das für den guten Zweck: In spektakulären Coups rauben sie wertvolle Gemälde. Die Millionenerlöse spenden sie wie moderne Robin Hoods an Entwicklungsprojekte in Afrika.

 

"Wir decken die Geschichte in zwei zeitgleichen, aufeinander bezogenen Erzählsträngen auf und lassen die Handlung schnell zwischen vier Hauptcharakteren rotieren. Dadurch wird 15 Days ein rasantes, temporeiches und vor allem zeitgemäßes Adventure - erzählerisch wie in der Bildsprache", erklärt Martin Ganteföhr, Creative Director von House of Tales Entertainment. Die Bremer Entwickler haben mit Das Geheimnis der Druiden, The Moment of Silence und Overclocked (Innovationspreis der Jury beim Deutschen Entwicklerpreis 2007) bereits mehrere anspruchsvolle Genrehits geschaffen.

 

Erst vor zwei Wochen haben Cathryn und ihre Mitstreiter während einer Sonderausstellung in Kapstadt/Südafrika zugeschlagen. Von dort entwendeten sie das Portrait des ehemaligen britischen Gouverneurs von Rhodesien, Cecil Rhodes. Als nächstes steht ein Portrait von Winston Churchill aus dem London Modern Museum auf der Auftragsliste.

 

Unterdessen hat US-Sonderermittler Jack Stern einen Mordfall zu lösen. Der britische Außenminister Henston ist völlig überraschend an seinem Schreibtisch zusammengebrochen, aus Nase und Ohren blutend, und am Folgetag im Krankenhaus verstorben. Mord kann bei einem Regierungsmitglied nicht ausgeschlossen werden. Eine Notiz über den Transport des Rhodes-Portraits aus Henstons Büro zur Sonderausstellung in Südafrika erregt Sterns Interesse.

 

Die nächsten Wochen werden Cathryn, Mike und Bernard genau wie den Polizisten Jack Stern auf eine harte Probe stellen und in weltpolitische Affären verstricken.

 

Mit der Verschwörerclique wird der Spieler spektakuläre Kunstdiebstähle begehen und als Jack Stern im undurchsichtigen Mordfall Henston ermitteln. Schon bald kreuzen sich ihre Wege. Haben die jungen Kunsträuber etwas mit dem Tod des Ministers zu tun?

 

www.15days.de


Weitere Links zum Spiel :

---

Dieser Artikel wurde bereits 3634 mal angesehen.

Kommentar zu Adventure News: 15 Days?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.