www.Adventures-Kompakt.de / 4: Tests > Test und Bewertung: The Inner World 2 - Der letzte Windmönch
.

Test und Bewertung: The Inner World 2 - Der letzte Windmönch

Story:

 

News: The Inner World - Der letzte WindmönchAuf zu neuen Taten im zweiten Teil zu "The Inner World": Der Einzige der den verrückten Emil noch aufhalten kann, ist der Thronerbe ROBERT. Doch der war drei Jahre lang versteinert. Mit vollem Enthusiasmus und keinem blassen Schimmer begibt er sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen letzten Windmönch. Wir begleiten nun Robert, Laura und die Taube Hack in ihrem zweiten großen Abenteuer, welches dem ersten Teil in nichts nachsteht. Aber zuerst einmal müssen wir den versteinerten ROBERT ins Leben zurück holen.


Grafik:

 

The Inner World 2 - 1Im großen und ganzen würde ich sagen, dass sich an der Grafik gegenüber dem ersten Teil nicht wirklich etwas oder nicht viel verändert hat. Das muß es auch nicht, denn für ein Adventure ist die Comic und Zeichengrafik in 2D bestens geeignet. Alles im Spiel ist sehr bunt und doch schlicht gehalten. Die Ortschaften werden von Kapitel zu Kapitel mehr und unterhaltsamer. Die Locations sind alle sehr bunt und schrill gehalten, aber es sind alles brandneue Kapitel, die man noch nicht aus Teil 1 kennt. Eine völlig neue, abgedrehte und unbenutzte Welt erwartet uns. Und diese macht mal wieder genauso viel Spaß wie vor ca. 3 Jahren im ersten Teil.


Sound/Sprachausgabe:

 

The Inner World 2 - 2Eröffnet wird das Spiel von einer Erzählerin, die uns mit einer schönen angenehmen Stimme einiges erzählt, was man evtl. im ersten Teil verpasst hätte, wenn man ihn nicht gespielt hat. Die deutschen Stimmen der einzelnen Figuren im Spiel wurden bestens und wohlklingend eingesprochen. Die passende Musik- und Soundkulisse passt sich dem Spiel in allen Situationen bestens an. Das komplette Spiel ist natürlich mit deutscher Sprache vertont. Man kann auch noch den deutschen Text dazu schalten, wenn einem die Sprache nicht genügt.


Rätsel:

 

The Inner World 2 - 3Die Rätsel haben es an diversen Stellen wirklich in sich. "0815" sieht anders aus, aber dazu haben wir über das komplette Spiel eine eingebaute Lösungshilfe zur Hand, die wir hin und wieder benutzen können. Einige Rätsel erscheinen logisch, andere hingegen sind meiner Meinung nach doch etwas schwer und ohne diese Lösung längere Zeit nicht zu bewältigen. Kombinieren, Anwenden und zum Einsatz bringen gehört auch dieses mal wieder zu den wichtigsten Dingen, die man in einem Adventure bewältigen muß. Aber auch einige Mini-Games warten auf uns, die allerdings auch nicht unbedingt leicht sind. Aber wie gesagt, wenn man nicht weiter weiß, kann man ja die eingebaute Komplett Lösung zur Hilfe rufen.


Steuerung/Gameplay:

 

The Inner World 2 - 4Das Spiel verläuft auf der Playstation 4 sehr flüssig und stabil. Bei Location- und Ortswechseln kommt es zu kleinen Wartezeiten, die sich aber in Grenzen halten. In der Zeit kann man ja überlegen was als nächstes zu tun ist. Diverse Knöpfe und Hebel auf dem PS4 Controller sind belegt, die man aber schnell im Griff haben sollte. Je weiter das Spiel voran schreitet, desto besser kommt man auch zurecht. Wir spielen mehrere Charaktere, die man auch jedezeit schnell wechseln kann. Wie, wo und wann muss man eben an den verschiedenen Stellen selbst entscheiden. Eine Hotspot Anzeige ist auch dieses mal mit an Bord, die uns jederzeit anzeigt ,wo man noch etwas klicken und bewältigen kann.


Fazit:

 

Wer den ersten Teil gespielt und geliebt hat, sollte auf jeden Fall auch beim neuen Ableger nicht NEIN sagen und zugreifen. Preis/Leistung ist für solch ein Spiel total in Ordnung mit unter 30 Euro. Man hat für sein Geld auch wirkich einiges zu spielen. Wann und wo jemand beim Spiel zugreift ist, dabei jedem selbst überlassen. Spielen sollte man es jedoch schon als Adventure Spieler, da es mal wieder ein komplett in deutscher Sprache auf den Markt gebrachtes tolles und lustiges Abenteuer Spiel ist. Für die PS4 Version gibt es keine speziellen Anforderungen. Scheibe rein in die PS4 und los geht’s. Die Grafik ist kunterbunt und vielseitig. Die Unterhaltungen zwischen den einzelnen Charaktern sind nicht eigentlich nie langweilig, sondern wissen durchweg schön zu unterhalten. Im Großen und Ganzen ist der zweite Teil von The Inner World wie der erste Teil, außer das uns eine komplett neue Story und absolut neue unverbrauchte Ortschaften erwarten. Und das ist es doch was wir bei einem Spiel wollen. Es soll flüssig laufen, unterhalten, neu sein und Spaß machen. Das Spiel ist sehr gelungener Nachfolger eines wunderbaren Adventure Spiels.


Bewertung:

Bewertung The Inner World 2

Silberaward


Spiel kaufen

Homepage:http://www.theinnerworld.de/
Publisher:http://www.headupgames.com/
Hersteller:http://www.studio-fizbin.de/

min. Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows XP
Prozessor: 2.33GHz oder schneller x86-kompatibler Prozessor
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
Grafik: DirectX 9.0c-kompatible Grafikkarte mit 256 MB VRAM und PixelShader 3.0 support
Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz

geschrieben am 29.10.2017 von Lamar

Screenshot-1-The Inner World - Der letzte Windmönch
Screenshot-2-The Inner World - Der letzte Windmönch
Screenshot-3-The Inner World - Der letzte Windmönch
Screenshot-4-The Inner World - Der letzte Windmönch
Screenshot-5-The Inner World - Der letzte Windmönch
Screenshot-6-The Inner World - Der letzte Windmönch


Weitere Links zum Spiel The Inner World - Der letzte Windmönch:

The Inner World - Der letzte Windmönch Newsarchiv
The Inner World - Der letzte Windmönch Screenshots
Homepage
The Inner World - Der letzte Windmönch kaufen

Dieser Artikel wurde bereits 118 mal angesehen.

Kommentar zu Test und Bewertung: The Inner World 2 - Der letzte Windmönch?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.