www.Adventures-Kompakt.de / 4: Tests > Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One
.

Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One

Allgemein:

Sam2_Test1Die Streifenpolizisten Sam & Max der Freelance Police sind wieder da. Diesmal komplett in 3D und mit neuen Fällen. Zunächst sind die Fälle von Sam & Max einzeln je Fall nach und nach auf Englisch als Download erschienen. Diese gewagte Art ein Spiel episodenartig erscheinen zu lassen war völlig neuartig. In Deutschland hatte man mit dieser Art nur begrenzt Erfolg. Das lag zum Teil daran, dass die Episoden nur auf Englisch und als Downloadversionen erschienen sind. Doch mittlerweile hat sich Jowood dazu entschieden alle 6 Episoden auch auf Deutsch als "Sam & Max: Season One" zu veröffentlichen. Neben den komplett ins Deutsche übersetzten 6 Episoden gibt es zum Spiel noch eine Menge Extras dazu. Neben den Episoden gibt es zum Spiel auch noch Trailer, Biografien usw. Positiv zeigt sich auch der Preis des Spiels. Für 29,99 Euro ist das Spiel zu haben und steigt damit gleich deutlich billiger in den Markt ein als andere Adventures das tun.


Grafik:

Sam2_Test2"Sam & Max: Season One" ist komplett in 3D erstellt. Den wenigsten Spielen hat der Wechsel von 2D Grafik zu 3D Grafik gut getan. Bei diesem Spiel stößt man auf die unterschiedlichsten Meinungen. Einige finden die Grafik des Spiels viel besser als die 2D Grafik des Klassikers. Ich wiederrum kann mich auch mit dieser 3D Grafik nicht so richtig anfreunden. Noch dazu kommt, dass vieles sehr kitschig aussieht. Trotzdem muss auch ich sagen, dass man sich schon Mühe bei der 3D Umsetzung gegeben hat. Sam und Max selber sind wirklich klasse geworden. Zusammenfassend kann man zur Grafik des Spiels nur sagen, dass sie Freunde von 3D Adventure Spielen begeistern wird. Überzeugte 2D Spieler jedoch etwas andere Ansichten zur Grafik des Spiels haben werden. Von mir bekommt die Grafik 7 von 10 möglichen Punkten.


Steuerung:

Sam2_Test3Im Gegensatz zum ersten Teil von "Sam & Max" hat sich die Steuerung stark den aktuellen Adventure-Spielen angepasst. So muss man nun nicht mehr mit der rechten Maustaste eine Option wählen welche man mit einem Gegenstand ausführen möchte. Die Gegenstände kann man alle mit der linken Maustaste anklicken und der Gegenstand wird automatisch untersucht, genommen oder benutzt. Bewegen kann man sich mit einem Klick an eine beliebige Stelle im Bild. Jedoch sind die Gehbewegungen nicht sehr schnell und man muss dadurch einige Zeit damit verbringen den Charakter beim Laufen zu beobachten. Auch mit einem Doppelklick kann man dies nicht beschleunigen. Dies sollte wenigstens beim verlassen eines Zimmer/Raumes möglich sein. Das Inventar befindet sich am unteren Rand des Bildschirmes in einer Kiste und lässt mit einfach und schnell mit anderen Gegenständen benutzen. Am oberen Bildschirmrand befindet sich das Menü zum Speicher, Laden usw., welches sich einfach ein- bzw. ausfahren lässt.


Sound:

Sam2_Test4An der Vertonung des Spiels kann man nur sehr sehr wenig schlechtes finden. So wurden die bekannten Stimmen des ersten Teil wieder verpflichtet um Sam & Max zu sprechen. Diese tun ihre Arbeit wieder höchst professionell. Aber auch die anderen Sprecher leisten gute Arbeit. Ein markanten Musikstück welches dem Spieler lange im Ohr bleibt gibt es nicht. Aber dafür gibt es Musikstücke die passend zu "Sam & Max" sind zu hören. Auch die Soundeffekt passen zu Sam & Max Atmosphäre. Somit saubere 9 Punkt beim Punkt "Sound".


Rätsel:

Sam2_Test4Die Rätsel im Spiel sind größtenteils alle recht einfach zu lösen. Hin und wieder kommt es vor, dass man eine Weile hängt aber nach kurzem Überlegen kommt man schnell auf die Lösung und treibt das Spielgeschehen damit voran. Obwohl ich persönlich kein Freund von Aktionsequenzen bin muss ich sagen, dass die kleinen eingebauten Spielchen wie eine Autoverfolgungsjagd schon etwas Abwechslung in das "von Raum zum Raum" gehen ist. Somit kann man die Rätselkost also "ausgeglichen" bezeichnen, obwohl einige knackigere Rätseln nicht schlecht gewesen wären.


Fazit:

Zusammenfassend kann man die Sammlung der 6 Episoden der neuen Fälle von Sam und Max als gutes Adventure bezeichnen. Obwohl die klassische Atmoshäre von "Sam & Max: Hit the Road" nicht mehr aufkommen will lässt sich das Spiel klasse lösen und macht wirklich Spaß. Den trockenen und manchmal etwas eigenartigen Humor haben die beiden Hauptdarsteller behalten und bringen den Spieler damit immer wieder zum Lachen. Die Freelance Police ist mit einer meinungsgeteilten 3D Grafik und perferkter Vertonung zurück. Das Preis-Leistung-Verhältnis des Spiels ist wirklich klasse und damit allein schon einen Kauf wert.


Bewertung:

Negative Aspekte: Rätsel sehr leicht, komplett 3D
Positive Aspekte:
gutes Preis-Leistungs-Verhalten, Humor, Vertonung

Sam2 Bewertung

 

Silberaward

Homepage:

http://www.dreamcatchergames.com/

Publisher:

http://www.jowood.com/

Hersteller:

http://www.telltalegames.com/

geschrieben am 17.09.2007 von Uwe Dombeck

Screenshot-1-Sam & Max 2 - Season One
Screenshot-2-Sam & Max 2 - Season One
Screenshot-3-Sam & Max 2 - Season One
Screenshot-4-Sam & Max 2 - Season One
Screenshot-5-Sam & Max 2 - Season One
Screenshot-6-Sam & Max 2 - Season One


Weitere Links zum Spiel Sam & Max 2 - Season One:

Sam & Max 2 - Season One Newsarchiv
Sam & Max 2 - Season One Screenshots

Dieser Artikel wurde bereits 5831 mal angesehen.


Kommentar zu Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One

Kommentar von _Danjl (BOT7) am 24.09.2007; 16:45:13 Uhr

JETZT AUF DEUTSCH IM HANDEL - lohnt es sich?

Deutsche Version:
Lange haben Fans warten müssen.
Ich habe SAM & MAX damals in der "guten alten Glanzzeit der VGA-Adventures" geliebt.

Nachdem LucasArts selber einen zweiten Teil zwar begann aber wieder einstampfte (weil der Adventuremarkt tot sei) starb für viele die Hoffnung.

Bis TELLTALE-Games uns eine Fortsetzung bescherte. Und so erschienen immer wieder Episoden auf Englisch zum "DirectDownload" wie bei Handygames - und auch für in etwa den gleichen Preis. Immer wieder durften wir in den Testmags lesen wie genial die Episoden seien, wie witzig - aber auch wie leicht.

Des Englischen mächtig versuchte ich mich zunächst an den Demoversionen auf PC-Games - um verblüfft festzustellen, daß es teilweise sehr schwierig war den geschliffenen Dialogen zu folgen, den vollen Wortwitz zu verstehen. Die englische Version stand somit nicht zur Debatte.

Jetzt vertreibt JOWOOD (Publisher auch von zB. Gothic) die komplett eingedeutschte Version der Episoden.

Am prinzipiellen Aufbau hat sich nichts geändert. Es gilt jeweils eine "Staffel" durchzuspielen (ähnlich den Simpsonsepisoden im Fernsehen) die aber thematisch durchaus aufeinander aufbauen. Pro Staffel kann man in etwa mit 4-6 Stunden Spielzeit rechnen. 6 Stück gibt es insgesamt.

Graphisch präsentiert sich SAM & MAX 2 hip. Die Kulissen laden zum Erforschen ein - und die beiden Protagonisten geben situatuionsgerechte Kommentare von sich!

DAS BESTE: DIE OROGINALSYNCHRONSPRECHER des ersten Teil steuern auch diesmal wieder ihre Stimme bei (zb: Max vom Bart Simpson Sprecher)

Es macht Spaß einfach die Hotspots durchzuklicken - genauso wie bestimmte Situationen mehrmals mit anderen Varianten zu probieren. Einfach weil die Kommentare wirklich witzig sind. (Lassen sie sich als Sam ruhig mehrmals vom Psychotherapeuten den Traum analysieren)

Telltale hält sich gekonnt an die Comicvorlagen - so wurde auch der typische Humor erhalten. Im Gegensatz zu Simon the Sorcerer 4 muß man nicht nur hin und wieder schmunzeln, sondern sogar RICHTIG LAUT LACHEN.

Ähnlich ging es mir eigentlich nur im ersten Teil - und teilweise bei Larry: Yacht nach Liebe (Dialog zwischen Erzähler und Larry und dem Spieler selber)

Genretypisch steuern sie die beiden (eigentlich nur Sam - wie im ersten Teil) komplett mit der Maus. Dialoge lassen sich per Multiple Choice auswählen - wobei sie sogar bei Verhören "guter Bulle, böser Bulle" mit Max spielen können.

DIe Dialoge sind typische Sam and Max. Mit Hang zu liebenswerter, freundlich gemeinter Gewalt - und Sadismus :-)

Die Musik hat nicht zu unrecht jedesmal den PCGAMES AWARD abgeräumt - wer (wie ich) die Originaltracks der ersten Version als Midi oft daheim hört (oder auf dem Handy laufen hat) verliebt sich sofort in den jazzigen Sound (der einen oft an "nackte Kanone" denken läßt)

Telltale hat sämtliche Musikstücke als mp3-files beigelegt. (Und ein Poster)

Rätseltechnisch präsentiert sich das Adventure etwas zu seicht. Sie haben ein überschaubares Inventar bei sich und müssen oft gar nicht erst knobeln - weil es ganz offensichtlich ist, was das Programm (die Storyline) von einem erwartet. Wie die "leichte Version" von Monkey Island 3 oder "Vollgas" - beide Spiele gibt es jetzt auch als XP-Version. Ein weiterer Tip: Wer Sam´n´Max 1 ohne ScummVM (www.scummvm.org) spielen will: den ersten Teil gibt es jetzt als KLASSIKVERSION für Win XP neu aufgelegt zu kaufen.

Dennoch macht herumprobieren durchaus Sinn - und Spaß. Einfach um zu sehen, was passiert (wie etwa bei Gobliins 2)

Fazit: SAM & MAX 2 ist auf jeden Fall für alle Adventurefans empfehlenswert - für Liebhaber von LUCASARTS-KLASSIKERN sogar EIN MUSS!

Für SEASON2 bleibt nur hoffen, daß sich der Rätselteil leicht erhöht (in etwa auf Niveau von Monkey Island 2 wäre nicht schlecht) und (obwohl das Episodenformat leichter verdaulich und moderner ist) sich als durchgängige Geschichte präsentiert.

Es muß auf jeden Fall einen weiteren Teil geben - also zugreifen und kaufen ;-)

Kommentar zu Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One

Kommentar von root am 24.09.2007; 17:46:36 Uhr

Klasse. Danke für den Kommentar!! Sehr ausführlich!

Kommentar zu Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One

Kommentar von _Loki del Casstillo am 04.10.2007; 14:39:07 Uhr

Sehr,sehr,sehr brutale Stellen

Kommentar zu Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One

Kommentar von _ am 04.10.2007; 14:44:44 Uhr

Naja Sam & Max war irgendwie noch nie was für kleine Kinder. Welche Stellen meinst du denn genau?

Kommentar zu Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One

Kommentar von _Sir Reilley am 09.10.2007; 21:07:38 Uhr

Ich habe damals Sam & Max Hit The Road durchgespielt und fand es neben Day Of The Tentacle bahnbrechend toll.

Sam & Max Season One ist, obwohl keine aufwändigen Shader 3.0 wie bei Tomb Raider Legend / Anniversary eingesetzt werden dennoch sehr schön umgesetzt. Auch ohne Shader 3.0 kann man heute tolle Games machen - bei dennen ich mich jedes mal totlache wenn Sam Max durch die Gegend schleudert oder die komische Ratte dumm anmacht.

Die die Version ist, finde ich, bahnbrechend - die komplette 3D Landschaft bringt nun endlich dem guten alten Comic echte räumliche Tiefe bei.

Für den nächsten Teil Sam & Max brauchts einfach den gleichen Humor wie jetzt - toll!

Ich gebe auf Sam & Max Season One folgende Bewertung ab:

Grahpik: 75%
Sound/Musik: 90%
Charaktere: 100%
Witz/Humor: 100%
Gameplay: 100%

Hoffentlich kommt das nächste Sam & Max schon nächstes Jahr.

Kommentar zu Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One

Kommentar von _ am 09.10.2007; 21:12:02 Uhr

Naja ganz so gut habe ich das Spiel nun auch nicht bewertet aber 8 von 10 Punkte sind natürlich auch schon Spitze!

MfG

Kommentar zu Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One

Kommentar von _Icke am 13.04.2009; 14:09:46 Uhr

Isch finds echt nen dolles Spiel...Max is der Beste

Kommentar zu Test und Bewertung: Sam & Max 2 - Season One?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.