www.Adventures-Kompakt.de / 4: Tests > Test und Bewertung: Sherlock Holmes: Crimes & Punishment [Xbox One]
.

Test und Bewertung: Sherlock Holmes: Crimes & Punishment [Xbox One]

News: Sherlock 201307. Oktober 2014 - Sherlock Holmes ist zurück. Wir konnten die Xbox One Version testen

Warum genau trägt ein Sherlock Holmes Spiel einen Titel von einem der Werke Dostojewskis? Endlich wieder ein Sherlock Adventure! Kann es mit den Vorgängern mithalten oder ist es besser? Diese und weitere Fragen sollten im folgenden Test des Spiels geklärt werden. Gezockt wurde auf der Xbox One.


"Wie jetzt auf der Konsole? .. Aber.. Aber .. Adventure sind nur gut, wenn sie am PC gespielt werden!"

Haste es denn überhaupt schon mal ausprobiert an der Konsole ein Adventure zu spielen sei es jetzt 2D oder 3D wie dieses hier? Adventure eignen sich geradezu perfekt für die Konsole. Entspannt auf der Couch liegend über die Dinge, mit denen man da konfrontiert wird, nachdenken und die gegebenen Rätsel lösen. Ist jetzt nur die Frage, wie gut ist denn das Adventure, sprich wieviel Couchzeit kann ich einplanen und werde ich dabei auch noch gut unterhalten? Und was zum Henker hat das mit Dostojewskis "Schuld und Sühne" zu tun?


"Weil ich grundlegend den oben beschriebenen Entspannungseffekt zustimme, aber immer noch nicht überzeugt bin, gib mir doch bitte erst mal Gründe gegen das Spiel"

Das Spiel hat keine konsolenspezifischen Probleme, das vorweg, aber es hat dennoch Probleme. Das erste Problem ist Dr. Watson. Der steht hauptsächlich nur im Weg und das spielinterne Kollisionssystem fördert das manchmal sogar, schön ist es, wenn er gar nicht da ist. Gebraucht wie in "Jack The Ripper" wird er nur mal ganz kurz zum Lösen eines Rätsels. Was allerdings richtig mies ist, sind die Ladezeiten, es gibt sogar Ladezeiten nach den Ladezeiten. Wenn ich gefühlt ein Drittel bis die Hälfte des Spiels mit Warten verbringe, sind das Ladezeiten die ich nicht wirklich verstehe in der heutigen Zeit und bei heutiger Hardware.


"Siehste, hab ichs doch gewusst, Konsolen sind doof. Aber da es ja das Spiel auch für PC gibt, erzähl mir doch lieber was zum Spiel selbst."

Aber das sind keine Konsolen Probleme.. hoffe ich .. Na egal... Das Spiel präsentiert sich als gelungener Mix aus den früheren auch für Konsole erschienenen Sherlock Spielen mit einem bisschen CSI, ein Prise Fight Club (alleine, aber nicht nur für das Intro), da noch etwas L.A. Noire und ein ganz kleines wenig Tomb Raider. Alles wunderhübsch verpackt mit der Unreal3-Engine. Wunderbare Charaktermodelle, die Gesichter mit allen Details (werden auch oft genug in Großaufnahme gezeigt) darstellen, schöne Landschaften mit Licht und Schatten empfangen uns. Nachdem Murdered Soul Suspect schon gezeigt hat, dass Adventure auch fein aussehen können, legt Sherlock hier noch etwas drauf.


"Adventure Freunde machen sich doch nichts/nicht viel aus Grafik, das weißte doch selbst, also was ist mit dem Rest?"

Wo früher mit Bindfäden an der Wand logische Schlüsse gezogen werden konnten, machen wir das heute mit Gehirnzellen, dabei ist es durchaus möglich zu einem falschen, aber dennoch halbwegs logischen Ergebnis zu kommen (vor allem wenn man noch nicht alle Fakten gesammelt hat), das gibt dem Spiel sehr viel mehr Möglichkeiten, die sechs verschiedenen Fälle zu Ende zu bringen. Quicktime Events sind (zum Glück) selten und auch nicht unendlich lang und schlecht gemacht (auch wenn die Frage erlaubt sein muss, was so ein QTE in einem Adventure verloren hat). Die aus den früheren Spielen bekannten Minigames wie Schlossknacken (jetzt sehr viel besser gemacht) oder Experimente zu Hause nachstellen, sind auch wieder mit dabei.


"Und sonst noch so?"

Wollte ich doch grade sagen: Neu ist, dass Sherlock jetzt Assassin?s-Creed-artig fokussieren kann, um Details an Tatorten zu finden oder sich Geschehenes vor dem geistigen Auge vorstellt und wir das in die richtige Reihenfolge bringen. Auch das aus der neuen BBC Serie bekannte Sherlock-sieht-dich-nur-an-und-weiß-was-du-getan-hast-Beobachten wurde ins Spiel integriert und ist ein schönes neues Element, sowie in Verhören dem Ausgefragten der Lügen zu überführen. Alles in allem eine gute Kombination aus Bekanntem und Neuem zumindest für Sherlock Spieler. Und bevor ichs vergesse, man kann/muss auch wieder in die Rolle von Sherlocks Hund Toby schlüpfen und Geruchsspuren nachgehen.


"Schlussanmerkung?"

Das Spiel ist auch hier nur mit englischer Sprachausgabe und deutschen Untertiteln verfügbar. Mich persönlich stört das nicht, ja ich finde es sogar richtig gut, da die einzelnen englischen und Londoner Dialekte schön rauskommen, aber ich weiß sehr wohl, dass das nicht für alle etwas ist, deswegen sei das hier nochmal bemerkt. Das Spiel funktioniert sehr gut (auch die Steuerung mit Controller) und ist ein guter Mix aus früheren und jetzigen Spielen und Filmen/Serien, das viel Freude bereitet, da man wissen möchte, ob es jetzt noch eine Wendung im Fall gibt oder nicht und mindestens so viel Unterhaltung bietet wie der Feierabendkrimi im TV. Großes Manko sind aber die wirklich schlimmen Ladezeiten, positiv gesehen bleibt einem da mehr Zeit, um über den Fall nachzudenken ;). Alles in allem betrachtet hat sich das Spiel eine stabile 85% verdient.


"Und was ist jetz mit Dostojewski?"

Ach so, da war ja was mit Weltliteratur? Schuld und Sühne deshalb, da man sich am Ende einer logischen Folgerung bzw. Falles immer entscheiden kann, wie man mit dem/der Überführten umgehen möchte: volle Härte des Gesetzes walten lassen oder ein bisschen gnädig sein. Diese moralischen Entscheidungen haben allerdings keinen Einfluss auf die Fälle untereinander.

Bewertung:

Bewertung Sherlock Holmes: Crimes & Punishment

Silberaward

Systemanforderungen: Prozessor: Dual Core 2.4 GHz RAM: 2 GB DirectX: 9.0c Grafikkarte: Radeon HD 4890 / Geforce GTS 450 / Iris Pro 5200 (1 GB VRAM, Shader 4.0) Festplatte: 14 GB Speicherplatz

  Sherlock Holmes - Crimes & Punishments kaufen

Homepage:

Homepage

Publisher:

Koch Media

Hersteller:

Focus Home Interactive

 geschrieben am 07.10.2014 von Der_Jo

Screenshot-1-Sherlock Holmes - Crimes & Punishments
Screenshot-2-Sherlock Holmes - Crimes & Punishments
Screenshot-3-Sherlock Holmes - Crimes & Punishments
Screenshot-4-Sherlock Holmes - Crimes & Punishments
Screenshot-5-Sherlock Holmes - Crimes & Punishments
Screenshot-6-Sherlock Holmes - Crimes & Punishments


Weitere Links zum Spiel Sherlock Holmes - Crimes & Punishments:

Sherlock Holmes - Crimes & Punishments Newsarchiv
Sherlock Holmes - Crimes & Punishments Screenshots
Homepage

Dieser Artikel wurde bereits 4709 mal angesehen.

Kommentar zu Test und Bewertung: Sherlock Holmes: Crimes & Punishment [Xbox One]?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.