www.Adventures-Kompakt.de / 4: Tests > Test und Bewertung: Jack Keane
.

Test und Bewertung: Jack Keane

Spielgeschichte:

News: Jack Keane"Ein eigentlich harmloser Auftrag entwickelt sich für Jack Keane in ein haarsträubendes Abenteuer. Gestrandet auf einer geheimnisvollen Insel gerät der erfolglose Kapitän immer tiefer in einen Strudel aus düsteren Geheimnissen und einer gigantischen Verschwörung gegen das altehrwürdige britische Empire. Neben dressierten Affen und fleischfressenden Pflanzen kämpft unser unerfahrener Held plötzlich noch gegen böse Schurken und die oft tödliche Anziehungskraft schöner Frauen."

Jubiläums-Edition: Die Jubiläums-Edition beinhaltet den Original-Jack Keane-Soundtrack, das Making of Video, ein Poster mit den Unterschriften der Entwickler und 5 einzigartige Comic Strips.


Grafik:

Jack Keane 2Wer die Grafik von Ankh gut gefunden hat, wird die Grafik von Jack Keane lieben. Alles ist auch hier wieder 3D. Im Menü kann man eine Menge Grafikeinstellungen ändern. Sollte man also einen etwas schwächeren PC haben, kann man die Details etwas senken und so problemlos und ruckelfrei spielen. Auch die Auflösung des Spiels kann man in den Einstellungen regulieren und somit die benötigte Rechnerleistung drosseln. Die Jubiliäums-Edition enthält schon den neuesten Patch des Spiels 1.01 und ist somit sofort bereit zum Spielen.


Steuerung:

Jack Keane 3Die Steuerung ist wie für Adventure üblich sehr leicht zu verstehen. Irgendwie wirkt sie etwas verdreht, denn mit der linken Maustaste untersucht man diesmal Gegenstände und interagiert mit der rechten Maustasten. Dies ist bei anderen Spielen genau umgekehrt. Nach kurzen Spielen ist man jedoch schon eingespielt. Ein doppelter Klick lässt Jack rennen, was dennoch zu manchmal etwas langen Laufwegen führt. Sonst ist alles sehr klassisch und gelungen. Über ESC kommt man ins Menü und kann dort alle üblichen Einstellungen usw. vornehmen.


Sound:

Jack Keane 4Besonders positiv ist mir hierbei die Vertonung der Figuren aufgefallen. So gelingt es zum Beispiel Jack seinen Humor einach sehr gut in das Spiel zu integrieren. Klasse. Auch die Musik im Spiel ist top. Diese gibt es in der Jubiliäums-Edition auf einer Extra Soundtrack CD zum Spiel dazu. Einzelne Musikstücke bzw. Soundeffekte erinnern mich stark an Indiana Jones - aber sie unterscheiden sich. Wenn man eine Aktion im Spiel probiert und dies dann mit verschiedenen Gegenständen probieren muss, wiederholt sich schnell nacheinander die gesprochene Vertonung zum Gegenstand. Dies wirkt etwas hmm naja nervend und macht die gute Stimme des Hauptdarstellers dadurch irgendwie an diesen Stellen etwas kaputt.


Rätsel:

Jack Keane 5An den Rätsel ist in meinen Augen besonders gelungen, dass man an den Aufgaben oftmals hängt, aber dies nie so lang macht bis man frustriert ist. So müssen Adventure Rätsel sein. Der Großteil der Aufgaben besteht wie immer aus "Suchen und Benutzen" - Aufgaben. Hin und wieder sind einzelne Aufgaben etwas unlogisch. Aber auch diese sind zu lösen. Als kleines Extra sind im Spiel verschiedene Bonusgegenstände versteckt. Wenn man diese zusammen findet erwarten dem Spieler ein "Extra"!


Fazit:

Am meisten hat mich beim Spielen genervt, dass ich das Spiel erst jetzt gespielt habe, obwohl es schon vor längerer Zeit erschienen ist. Die Jubiläums-Edition von Jack Keane enthält neben dem Spiel auch noch einige feine Extras. Das Spiel überzeugt mit einer schönen kompletten 3D Grafik, ist professionell vertont und vor allem gefüllt mit Witzen und trockenen Sprüchen. Auch die Geschichte wird jedem Adventurespieler große Freude machen. Gerade jetzt wo man das Spiel zum reduzierten Preis erwerben kann sollte jetzt Adventure Fan sich das Spiel zulegen, denn kleine Schwächen, wie längere Ladezeiten etc. fallen kaum ins Gewicht. Jack Keane erhält von uns locker den silbernen Award!


Bewertung:

Negative Aspekte: längere Ladezeiten
Positive Aspekte: guter Humor, schöne 3D Grafik, gute Sprecher

Jack Keane

Silberaward

Homepage:

http://www.jackkeane.de/ (aktuell offline)

Publisher:

http://www.10tacle.de/

Hersteller:

http://www.deck13.com/

Systemvoraussetzungen:

Minimum:

  • Proz: Pentium® IV 2GHz / Athlon 2,4GHz / RAM: 512MB

  • OS: Windows XP / Windows Vista / HDD: 1,5 GB

  • Grafik: DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte 128MB

  • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte, DVD Laufwerk

Empfohlen:

  • Proz: Pentium® IV 2GHz / Athlon 2,4GHz / RAM: 512MB

  • OS: Windows XP / Windows Vista / HDD: 1,5 GB

  • Grafik: DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte 128MB

  • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte, DVD Laufwerk

geschrieben am 03.02.2009 von Uwe Dombeck

Screenshot-1-Jack Keane
Screenshot-2-Jack Keane
Screenshot-3-Jack Keane
Screenshot-4-Jack Keane
Screenshot-5-Jack Keane
Screenshot-6-Jack Keane


Weitere Links zum Spiel Jack Keane:

Jack Keane Newsarchiv
Jack Keane Screenshots

Dieser Artikel wurde bereits 7302 mal angesehen.

Kommentar zu Test und Bewertung: Jack Keane?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Adventures-Kompakt - Copyright © 2017 - Bilder, Texte und weitere Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung benutzt werden.